Deine Spuren

…im Sand Web…

Dort wo du surfst hinterlässt du Spuren. Ist so. „Ich hab doch nix zu verbergen“ magst du jetzt denken. Okay, dein Bier. Ob du in fünf oder zehn Jahren auch noch so denkst oder jammerst, weil „deine politische Einstellung deine Karriere versaut“ hat, ist dann auch deine Sache.

In diesem Blog befasse ich mich mit gesellschafts- und politkritischen Themen. Schnell kann man deshalb in die Fänge des Verfassungsschutzes geraten. Ich freue mich über Kommentare zu den Artikeln. Allerdings bedenke, dass du in diesem Falle auch für unsere Staatsschützer interessant werden könntest!

Zwar habe ich die Kommentarfunktion für jedermann freigeschaltet, dennoch werden – wenn auch nur für statistische Zwecke – die IPs gespeichert, und ich kann nicht garantieren, dass deine IP nicht zurückverfolgt wird! Deshalb empfehle ich dir zur Vorsicht einen Anonymisierungsdienst wie z.B. Anonymouse. Außerdem solltest du dich generell mit den technischen Möglichkeiten des „sicheren und anonymen Bewegens im Internet“ befassen.

Fazit: Überlege, was du wie kommentierst!

Es ist traurig, dass man sich in einem Rechtsstaat solche Gedanken machen muss. Allerdings zeigt dies auch, wie notwendig die etwas differenzierte Meinungsbildung ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: